In der Phytotherapie gilt es, die Wirkstoffe der Pflanzen für den Körper verfügbar zu machen. Dies ist häufig allein durch die klassischen Methoden wie Extraktion oder Destillation nur unzureichend möglich. Aus diesen Gründen nutzen wir die Quantenpunkt-Technologie.

Bei der Quantenpunkt-Technologie handelt es sich um ein einzigartiges biophysikalisches Verfahren zur Wirkungsverstärkung natürlicher Inhaltstoffe. Dabei werden neueste quantenphysikalische Prinzipen mit traditionellen phytotherapeutischen Ansätzen kombiniert. Das Entscheidende ist der Quantenpunkt, bestehend aus einem Kristall (Dodekaeder) und einem Halbleiter. Viele natürlich vorkommende Stoffe haben Halbleitercharakter und eignen sich daher für die Quantenpunkt-Herstellung. Diese Halbleiter werden mit einem geeigneten Nano-Kristall wie z.B. Siliziumdioxid zu einem Quantenpunkt verbunden.

In Form des Quantenpunktes wirken die Steuerstoffe bereits aus der Entfernung über elektromagnetische Wellen. So resultiert eine ausschließlich physikalische Wirkweise, die bereits mit geringen Mengen an Substanz erreicht werden kann. Die positiven Effekte des Cannabidiols (CBD) können durch das physikalische Wirkprinzip gesteigert werden, während die gleiche oder sogar eine geringere Menge an CBD in Form des Quantenpunktes zur Anwendung kommt.

Wir haben das Wissen über die Kraft der Natur mit der neuesten Technologie vereinigt, um hocheffiziente Medizinprodukte anzubieten.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen